Schöndorfstrom

akupunkturnadel

Therapie mit Schöndorfstrom – die neue Hilfe für Wirbelsäule – Bandscheiben – Gelenke – Organe

Kein Leben ohne Elektrizität. Unser Körper verwendet Elektrizität für die Reizweiterleitung der Nerven und zur Muskelaktivität. Elektrische Therapieströme werden seit 100 Jahren eingesetzt. Überwiegend wird ein Wechselstrom im Niederspannungsbereich eingesetzt. Gleichstrom (galvanischer Strom) hat aber theapeutisch wesentliche Vorteile:

  • Verbesserung des Gewebestoffwechsels und Anregung des Zellstoffwechsel, Erhöhung des Energiestoffwechsels und der Eiweißneubildung
  • Sehnen werden fester, elastischer und belastbarer, die Durchblutung wird gesteigert
  • Entzündungen in Gelenken und Gewebsschwellungen werden schneller abgebaut
  • Lösung von Kalkablagerungen
  • Verbesserung der Versorgung bei chronischen Gelenkerkrankungen, Arthrose
  • Schmerzstillung
Bild: Schöndorfstromtherapie

Bild: Schöndorfstromtherapie

lotusbluete

Anwendungsbereiche für eine Schöndorfstrom-Behandlung

Wirbelsäulen- und Bandscheibentherapie

Durch eine Strommodulation mit einer Stufenautomatik können sehr teif im Gewebe Stoffwechselrückstände mobilisiert werden und abgebaut werden. Ideal ist die anschließende Therapie nach Dorn-Breuss zur Lösung von Blockaden.

Therapie des vegetativen Nervensystems

Durch die Behandlung wird das vegetative Nervensystem bestehend aus dem „Stressnerv“, dem Sympathikus, und dem „Erholungsnerv“, dem Parasympathikus, entspannend reguliert. Sehr eindrucksvoll lässt sich die mit der Herzrhythmus-Varianz-Analyse dokumentieren.

Gelenktherapie

Der Gelenkknorpel besitzt keine eigene Blutversorgung und wird nur über die Gelenkflüssigkeit versorgt, aber auch die Schlackenstoffe, die sich durch die Abnutzung bilden, können nur passiv entsorgt werden. Durch die Schöndorftherapie wird die Diffusion erleichtert und die Qualität der Gelenkschmiere gesteigert. Ähnlich lassen sich auch Kalkablagerungen in den Gelenken beseitigen.

Beinbehandlungen

Viele Menschen leiden unter Venenproblemen, Wasseransammlungen und Lymphstauungen an den Beinen. Durch die Therapie werden die BEine entstaut. Der Umfang der Beine nimmt ab und das Schweregefühl verschwindet. Gleichzeitig wird die Venenmuskelpumpe für den Blutrückfluss zum Herzen hin angeregt

handshake

Termin anfragen

Rufen Sie uns gerne an unter 0531-46535 und vereinbaren einen Termin, oder nutzen Sie einfach das nachfolgende Formular - wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung:

Name, Vorname*

Telefonnummer*

Ihre E-Mail*

Ihre Nachricht*

Gesundheitszentrum Nordstraße Susanne Thieme Nordstr. 13 38106 Braunschweig Tel.: 0531-46535 Fax: 0531-18261 E-Mail: info@tcm-bs.de