Bachblütentherapie

akupunkturnadel

Bachblütentherapie bei akuten körperlichen und seelischen Belastungen

Der Engländer Dr. Edward Bach (1886 – 1936) beschäftigte sich schon als Jugendlicher intensiv mit der Beobachtung von Tieren und Pflanzen. Später studierte er Medizin, arbeitete zunächst in der Forschung, später in einer homöopathischen Klinik. Er wendete sich verstärkt psychischen Erkrankungen zu und sucht nach zur Therapie nach „reinen“ pflanzlichen Mitteln. Anfang der 30-Jahre fand er die ersten 19 Blütenpflanzen, die seinen Vorstellungen entsprachen. Später fand er weitere 19 Blüten und die Notfalltropfen (Rescue-Tropfen).

Die Bachblütentherapie begibt sich bei der Suche nach den Ursachen körperlicher Erkrankungen zu den seelischen Belastungen des Menschen. Nehmen negative Gemütszustände überhand, geraten Körper und Seele zunehmend aus dem Gleichgewicht und körperliche Krankheiten können entstehen. Bach-Blüten helfen negative Emotionen aufzulösen und ins Positive zu überführen.

Die Bachblütentherapie wirkt bei seelischen Beschwerden wie akuten körperlichen und seelischen Belastungen, negativen Stimmungen, Erschöpfung, Überarbeitung, Nervosität, Ängsten, Trauer, Einsamkeit, Unzufriedenheit. Es wirkt aber auch indirekt bei chronischen körperlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Verspannungen und zur Rekonvaleszenz.

Bachblütentherapie

Bachblütentherapie

handshake

Termin anfragen

Rufen Sie uns gerne an unter 0531-46535 und vereinbaren einen Termin, oder nutzen Sie einfach das nachfolgende Formular - wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung:

Name, Vorname*

Telefonnummer*

Ihre E-Mail*

Ihre Nachricht*

Gesundheitszentrum Nordstraße Susanne Thieme Nordstr. 13 38106 Braunschweig Tel.: 0531-46535 Fax: 0531-18261 E-Mail: info@tcm-bs.de